Unser Handwerk

Frische von den Frühaufstehern

Die Grundzutaten für gutes Brot sind immer gleich: Mehl, Salz Sauerteig, Wasser. Bereits gegen 1 Uhr morgens ist die über 25 Mann- und Frau- starke Belegschaft am Start.

Kein Wunder, denn das Tagespensum ist groß. An allen Wochentagen verlässt eine Vielzahl von frischgebackenen Roggen-, Weizen oder Mischbroten die Öfen. Von dort aus geht es dann auf den schnellsten Weg zu den Sommer-Standorten in Krefeld und Kempen. Dass bei dieser Menge auch für Klasse gesorgt ist, versteht sich von selbst.

Alles wird in Handarbeit, nach bewährten Rezepten und ausschließlich mit natürlichen Zutaten hergestellt, Bäckermeister Karl Heinz Strajhar hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt und arbeitet nun seit über 15 Jahren im Team der Bäckerei.

Weil der Sauerteig bei Sommer Chefsache ist, gehört die Teigführung und die Teigverarbeitung zu den ersten Aufgaben des Bäckermeisters, der in der Regel noch etwas früher als seine Kollegen vor Ort ist. Spätestens dann, wenn die Zeit (und der Teig) reif ist für das erste „Aufmachen“, ist das ganze Team auf den Beinen. Geübte Hände sorgen dafür, dass der Teig seine typische Brotform erhält und in einem der bereitstehenden Gärkörbe abgelegt wird, bevor es für einen bestimmten Zeitraum in den Gärraum geht. Diese Teigruhe zwischen den einzelnen Arbeitschritten ist wichtig für eine gelungene Teiglockerung. Der Teig hat Pause, die Bäcker nicht, denn kurze Zeit später steht das „Beschicken“ der Öfen für den eigentlichen Backvorgang auf dem Programm. Erst wenn die Türen der Etagenöfen wieder geöffnet werden und sich der verführerische Duft von frischem Brot in der Backstube ausbreitet, ist der Arbeitsgang so gut wie abgeschlossen.

Kontakt

Tel. 02151-83 90 90
Mo. - Fr: 9.00 - 16.00 Uhr
Wir freuen uns über Ihre Wünsche und Anregungen!

 

Frühstücksservice

Unser leckeres Frühstückssortiment finden Sie auch hier ►